Neue Zhaga-kompatible Straßenleuchte mit einstellbarer Lichtverteilung

wie immer freuen wir uns, wenn wir eine neue Leuchte ins Portfolio aufnehmen können, die technisch auf dem neuesten Stand ist und dabei noch gut aussieht. Vielleicht geht es Ihnen auch so? Manchen Straßenleuchten sieht man ihr Alter nur anhand ihres Designs an. Über Aussehen lässt sich natürlich streiten, aber eigentlich möchte ich nicht in ein Produkt investieren, das schon in ein paar Jahren altmodisch aussieht. Da sich aufgrund des neuesten Zhaga Standards die sowieso schon sehr lange Nutzungsdauer von LED Leuchten noch weiter verlängert, wird diese Straßenleuchte dann auch viele Jahre im Einsatz sein. Die einfache kubische Bauform der Straßenleuchte SLB Typ 500 mini unterstützt ihr zeitloses Erscheinungsbild. Unsere Kunden überzeugt diese Leuchte aufgrund der innovativen Technik bei einem hervorragenden Preis-Leistung-Verhältnis. Schon in kürzester Zeit hat sich die Investition durch die hohe Ersparnis bei den Stromkosten amortisiert.

 

 

SLB Typ 500 mini

Die Leuchte SLB Typ 500 mini ist modular aufgebaut und wird zur Beleuchtung von Straßen, öffentlichen Bereichen und Parkplätzen eingesetzt. Zur besseren Wärmeausleitung besteht das Gehäuse aus pulverbeschichtetem Aluminiumdruckguss und lässt sich werkzeuglos nach oben öffnen. Es kommt ein elektronisches, programmierbares Vorschaltgerät Fabrikat Philips Xitanium zum Einsatz. Die separat austauschbaren LED Module sind mit High Quality LED bestückt und sind wie das Vorschaltgerät Zhaga konform.

Die Leuchte kann optional auch mit einem Zhaga Sockel für die Montage von Sensoren oder Kommunikationsmodulen für den Betrieb an einem zentralen Lichtsteuerungssystem ausgestattet werden. Beim integrierten Linsensystem können einzelne Linsenplatten in 90°-Schritten gedreht montiert werden. Dadurch kann eine flexible, allseitige Lichtverteilung unter anderem an Einmündungen oder in Kreuzungsbereichen erreicht werden. Die Leuchte ist auch in der Ausführung „Wandanbau“ erhältlich.

 

Was bedeutet Zhaga

Zhaga ist ein seit 2010 initiiertes globales Konsortium von Unternehmen der internationalen Lichtindustrie, das sich um die Belange der LED-Beleuchtung und deren Vereinheitlichung kümmert. Das Hauptziel des Zhaga Konsortium ist es, die LED-Lichtquellen verschiedener Hersteller austauschbar zu machen, ohne das Leuchtendesign ändern zu müssen. Für diesen Zweck entwickelt Zhaga Spezifikationen (Specification Books) für die Schnittstellen zwischen LED-Modulen/light engines und LED-Leuchten. Der große Vorteil für den Kunden liegt in der Vereinheitlichung und der damit verbundenen Vergleichbarkeit der angebotenen Produkte. Ein zukünftiger Austausch von Leuchtmittel oder Betriebsgerät erfolgt einfach und Hersteller unabhängig.

 

Egal welche Priorität bei Ihnen an erster Stelle steht - Technik, Design oder Preis – bei der Leuchte SLB Typ 500 mini überzeugen alle Parameter.

 

Gerne beraten wir Sie vor Ort und unterstützen Sie bei der Planung Ihres Projektes. Die Leuchte inklusive pulverbeschichtetem Lichtmast kann innerhalb kürzester Zeit geliefert werden.

 

Mit den besten Grüßen

 

Christin Hess

Licht- und Projektmanagement

NOVADAY NORD GMBH

Technologiepark - Gebäude 3 EG - Am Krebsgraben 15 - D-78048 Villingen-Schwenningen -Tel. +49 7721 / 99 36 940, Fax + 49 7721 / 99 36 941-

e-mail: info@novadaynord.de

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ   KONTAKT   

  • s-facebook